patentverein.de - Patente
Patentethik
Überwachung
Beispielhaft
Trivial
Kurios
Unverständlich
Zurück Original-Dokument
Europäisches Patentamt

Verfahren zum flächigen Vermessen des Keilwinkels einer lichttransparenten Scheibe

Patentnummer:DE102016218663B4
IPC Hauptklasse:G01B001126
Anmelder:AUDI AG (0)
85057, Ingolstadt, DE
Erfinder:
Anmeldung:28.09.16
Offenlegung:28.09.16
Patenterteilung:14.06.18

Abstract / Hauptanspruch
Verfahren zum Vermessen des Keilwinkels (a) einer zwei Grenzflächen (1.1, 1.2) aufweisenden lichttransparenten Scheibe (1), bei welchem
- mittels einer Lichtquelle (4) ein Lichtstrahl (4.1) auf die Scheibe (1) derart gerichtet wird, dass dieser durch die Scheibe (1) hindurchtritt und auf einen Lichtsensor (7) trifft,
- mittels eines Manipulators (2) die Scheibe (1) gegenüber der Lichtquelle (7) in definierte Positionen und Orientierungen ausgerichtet wird,
- mittels Lagesensoren (5) die Lage der Scheibe (1) relativ zur Richtung des Lichtstrahls (4.1) erfasst wird,
- eine Bewegungsbahn für den Manipulator (2) zum Abtasten der Scheibe (1) mittels des Lichtstrahls (4.1) bereitgestellt wird,
- mit dem Abfahren der Bewegungsbahn die Scheibe (1) von dem Manipulator (2) in Abhängigkeit der von den Lagesensoren (5) ermittelten Lage der Scheibe (1) derart orientiert wird, dass der Lichtstrahl (4.1) senkrecht auf eine Grenzfläche (1.1) der Scheibe (1) auftrifft, und
- der Keilwinkel (a) aus der Ablenkung (b) des durch die Scheibe (1) hindurchtretenden Lichtstrahls (4.2) von der Richtung (A) des auf die Scheibe (1) auftreffenden Lichtstrahls (4.1) bestimmt wird.

DE102016218663B4


Kommentare zu diesem Patent schicken Sie bitte an .
Datenschutzerklärung